Ausbildung im CHEMPARK

CHEMPARK-Unternehmen suchen Azubis für über 20 Berufe – Stellen unter ausbildung.chempark.de

Der CHEMPARK ist der größte Ausbilder der Region: Von A wie Automatisierungselektroniker/in über Chemikant/in und Laborant/in bis Z wie Zerspanungsmechaniker/in. An den Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen können Jugendliche einen von über 20 Berufen erlernen. Der CHEMPARK-Manager und -Betreiber CURRENTA bildet hier über 2.200 junge Menschen aus – unter anderem für Bayer, Covestro, Lanxess, Tectrion, die Ausbildungsinitiative Rheinland und für den eigenen Bedarf. Somit starten bis zu 800 Nachwuchsfachkräfte in 2021 ihre Ausbildung im naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Bereich.

Anzahl Ausbildungsberufe im CHEMPARK

Technisch

0

Kaufmännisch

0

Naturwissenschaftlich

0

Dual

0

Berufsorientierend

0

Eine praktische Möglichkeit, überhaupt erst den richtigen Ausbildungsberuf zu finden, ist der Interessencheck von CURRENTA. Was passt zu mir? Was entspricht meinen Neigungen und Begabungen? Mit wenigen Klicks erhältst Du eine Orientierung, welche Berufe am besten zu Deinen Interessen passen. Die Auswertung der Angaben erfolgt völlig anonym.

Bewerbungsprozess

Interesse an einer Ausbildung im CHEMPARK? Dann schau mal hier vorbei. Auf den Seiten unserer CHEMPARK-Partner stehen offene Stellen und die Online-Bewerbungsformulare. Im Video berichtet CURRENTA-Azubi Marten von seinen Bewerbungs-Erfahrungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Azubi-Alltag

Wer von CURRENTA ausgebildet wird, kann sich auf eine enge Betreuung durch die Ausbilderinnen und Ausbilder freuen. Die Ausbildung findet in einem trialen System statt. Neben Berufsschule und Einsätzen in den Betrieben stehen den naturwissenschaftlichen und technischen Auszubildenden in den Ausbildungszentren in Dormagen, Leverkusen und Krefeld-Uerdingen die Werkstätten und -labore zur Verfügung. Hier wird Theorie und Praxis miteinander verbunden. Und auch die kaufmännischen Azubis bekommen neben verschiedenen Seminaren und Englisch-Unterricht sogar eine Übungsfirma geboten.

“Ein großer Vorteil ist, dass wir unsere Azubis ganz eng betreuen. Wir sind Ansprechpartner, Begleiter und Lehrer.”

Tobias Neukirchen, Ausbilder Elektrotechnik

Die Chemielaboranten-Azubis Jan und Jerome zeigen das Ausbildungszentrum in Dormagen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werkfeuerwehr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chemikant

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chemielaborant

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leverkusen: MultiPlantCenter

220 Quadratmeter, vollständig vernetzte Anlagenteile, Platz für verschiedene Gewerke – das bietet das MultiPlantCenter 4.0 (MPC). Rund 350 Auszubildende, davon überwiegend Chemikanten und Kraftwerker, haben seit der Eröffnung 2018 einen Teil ihrer Lehrzeit im MPC verbracht. Was vorher nur in Teilschritten an unterschiedlichen Orten möglich war, ist in der neuen Ausbildungs-Anlage aus einer Hand machbar. Seht selbst!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden